Auf Augenhöhe mit Niedersachsenligisten JFV Lüneburg

In Vorbereitung auf die baldige 3. Runde des Turniers “Jugend trainiert für Olympia” hat die Schulmannschaft der Jahrgänge 9/10 ein besonderes Training unternommen. Mit großem Engagement und hoher Motivation bereiteten sich unsere Spieler auf das wichtige Turnier vor.

Ein besonderer Dank geht an den SV Ilmenau, der uns großzügig seine Anlage in Melbeck für ein Testspiel zur Verfügung stellte. Die hervorragenden Bedingungen trugen maßgeblich zur intensiven Vorbereitung unserer Mannschaft bei.

Ein Highlight der Vorbereitung war das Freundschaftsspiel gegen die U15 des JFV Lüneburg. Als Niedersachsenligist stellte diese Mannschaft einen erheblichen Gegner dar und bot unserer Schulmannschaft die perfekte Gelegenheit, ihre Fähigkeiten auf die Probe zu stellen. In einer spannenden ersten Halbzeit gab es Chancen auf beiden Seiten, doch beide Teams gingen mit einem 0:0 in die Pause. In der zweiten Halbzeit setzte sich das ausgeglichene Spiel fort. Beide Mannschaften zeigten starke Aktionen und beeindruckten durch ihr taktisches und technisches Können. Schließlich endete das Spiel mit einem gerechten 1:1-Unentschieden.

Die Generalprobe ist somit auf jeden Fall geglückt! Wir danken dem JFV Lüneburg herzlich für die Möglichkeit, gegen ein so starkes Team spielen zu dürfen. Diese Begegnung hat unseren Spielern wertvolle Erfahrungen und Selbstvertrauen für die kommenden Aufgaben im Turnier “Jugend trainiert für Olympia” gebracht.

Wir sind zuversichtlich, dass unsere Schulmannschaft in der 3. Runde des Turniers ihr Bestes geben wird und freuen uns auf spannende Spiele. Viel Erfolg!

 

 

Weitere Nachrichten