Grüner, größer und gemeinschaftlicher: Unser neuer Schulcampus

Das Johanneum steht vor aufregenden Veränderungen! Neben der Schaffung eines umweltfreundlicheren Schulgeländes steht auch ein weiterer Neubau in den Startlöchern. Aktuelle Pläne wurden von der Stadt und dem Architektenbüro “Dohse und Partner Architekten” vorgestellt. Sie stellten ihre Vision von dem Neubau sowie der Integration ins Schulgelände vor.

Im Zentrum des Neubaus wird ein innovatives Selbstlernzentrum entstehen. Es wird nicht nur ein Ort des Lernens sein, sondern auch als Treffpunkt und Rückzugsort dienen. Die Atmosphäre wird inspirierend sein und Schüler*innen eine angenehme Umgebung bieten, in der sie gerne verweilen. Die neue Struktur wird auch Raum für Naturwissenschaften und Kunst bieten, wobei auf Nachhaltigkeit und Funktionalität geachtet wird. Die Architektur wird durch eine harmonische Anpassung an das bestehende Hauptgebäude gekennzeichnet sein, wobei die Wahl von Holz als Baumaterial eine bewusste Entscheidung für Umweltfreundlichkeit und Wärmedämmung darstellt. Ein wichtiger Aspekt sind die geplanten Maßnahmen für Nachhaltigkeit, wie die Installation von Photovoltaikanlagen und begrünten Dächern. Dies wird nicht nur zur Energieeffizienz beitragen, sondern auch ein grünes, lebendiges Umfeld schaffen.

Wir alle in der Schulgemeinschaft freuen uns sehr auf die Erweiterung unseres Schulgeländes. Diese wird unseren Schulalltag zweifellos bereichern und den Schüler*innen mehr Freiheit und eine moderne Lernumgebung bieten.

Auch die Landeszeitung berichtete dazu:

https://www.landeszeitung.de/lokales/lueneburg-lk/lueneburg/johanneum-lueneburg-so-soll-der-geplante-neubau-aussehen-WOAO4Y2QO5G3ZNYOMSZGCDKAGE.html

 

Informationen zum neuen Schulhof:

Verjüngungskur für den Schulhof

 

 

Weitere Nachrichten