Lesewesen

Die neue IGLU-Studie zur schwachen Lesekompetenz von jungen Menschen hat es nochmal verdeutlicht: Lesen muss geübt werden und ist der Schlüssel zur Bildung! In diesem Sinne besuchte die Klasse 5S2 an einem verregneten Vormittag gleich zwei Orte der Literatur: Zunächst holten sich die Schüler*innen in der Buchhandlung Lünebuch ein kostenloses Buch im Rahmen des Welttag des Buches ab. Wir danken der Buchhandlung für die Teilnahme!

Danach entdeckten die Schüler*innen dank einer sehr informativen und abwechslungsreichen Führung die Ratsbücherei Lüneburg. Die Abteilung “Kinder- und Jugendbücherei” konnte mit Literatur verschiedener Gattungen, der Bibliothek der Dinge, Spielmöglichkeiten und noch viel mehr begeistern. Vielen Dank für die wieder einmal sehr freundliche und kompetente Begleitung! Nach der intensiven Auseinandersetzung mit den Welten der Literatur und der Verwandlung in Lesewesen wurde noch die Welt der Eissorten entdeckt – ein schöner und leckerer Abschluss!

Bericht der IGLU-Studie
Homepage vom Welttag-des-Buches

Weitere Nachrichten