Hexentanz auf dem Brocken

“Jährlich findet in der letzten Nacht des April eine schauerliche Zusammenkunft auf dem höchsten Berg des Harzes, dem Brocken, statt: Der Teufel lädt seine Hexen- und Zauberdiener zum wichtigsten Hexensabbat ein. Dann nennt man den Berg auch Blocksberg. Sobald Mitternacht vorbei ist, kommen von allen Himmelsrichtungen die teuflischen Bundesgenossen auf ihren Untieren, Mistforken und Besen herbeigeritten. Sind alle beisammen, tanzt die Gesellschaft unter lautem Jauchzen bis zur Erschöpfung um ein loderndes Feuer.” (harzinfo.de)

Die Klasse 8FS1 hat eine besondere Klassenfahrt unternommen: Sie sind nach Hohegeiß in den Harz gereist, um dort in der Natur als neue Klasse zusammenzufinden und vielleicht die eine oder andere Hexe zu entdecken. Hierzu fand auch eine zweitägige Wanderung mit Übernachtung in einer Hexenhütte statt. Zusammen haben sie am Lagerfeuer viel gelacht, sich schaurige Geschichten erzählt und sich mit einem eigenen Galadinner für die Strapazen belohnt. Ob sie am Ende eine Hexe entdeckt haben?

Weitere Nachrichten