Welten erschaffen

Wie erschaffe ich durch meine Fantasie eigene Welten? Dieser Frage ging die Klasse 5S2 im Rahmen des Lüneburger Lesefestes nach und besuchte den Hamburger Theaterautor Carsten Brandau in der Kinder- und Jugendbücherei der Ratsbücherei am Marktplatz. Die Schüler*innen lernten wie man große Gefühle wie Angst, Einsamkeit, Zuversicht und Glück in Worte fasst und dabei Geschichten entstehen. Hierzu erstellten sie ein Akronym aus ihren Namen und formulierten daraus unter Zeitdruck eine eigene Geschichte. Dabei stand der Schreibprozess und die Konzentration auf das Bauchgefühl (unser Sprachbauch) im Vordergrund. Zuletzt nutzte die Klasse gemeinsam eine Übung aus der Theaterwelt und erschufen innerhalb weniger Minuten ein kurzes, aber wirkungsvolles Drama.

Wir freuen uns, dass wir bisherige Unterrichtsinhalte wie “Spannende Geschichten schreiben” mit diesem Workshop praktisch verschränken konnten und danken dem Lüneburger Lesefest, Carsten Brandau und allen Beteiligten!

Weitere Nachrichten